Montag, 9. Juni 2008

Bärchen, der kleine Meisterkonditor

Manchmal sollte man sich ja nicht so auf einen Beruf festlegen... (hat die Mami gesagt!) und auch mal offen sein für alles, was sich so ergibt! Also war ich während meiner jetzt schon länger andauernden Drehpause (die entstanden ist, weil der Papi jetzt lieber Filme mit Riesen macht!!!) ein bisschen unterwegs und hab mich mal so ausprobiert!!! Ich muss sagen, dass ich eigentlich in allem gut bin, was ich mache!!! Aber wirklich in allem!!! Ohne Ausnahme!!!
Und besonders gut bin ich darin Sachen zu machen, die genauso süß sind, wie ich!!! Zum Beispiel Pralinen.... da bin ich dann auch gleich in die Massenproduktion gegangen, damit ich da mein Talent auch ja nicht verschwende!!! Morgen könnte es schließlich schon wieder verschwunden sein!!! Wer weiß das schon!!!
Die Mami hat mir dann auch noch eine schicke Kochmütze besorgt, die ich jetzt immer anziehen kann, wenn ich mit der Mami was zusammen koche oder backe!!! Ich glaube das ist mal wieder eine Maßanfertigung! Hoffentlich war die nicht allzu teuer!!!

Ich will nämlich nicht, dass die Mami sich für solche Sachen so in Unkosten stürzt... dann bleibt ja viel weniger für meine Filmprojekte über!!! Aber schick ist sie ja schon!!! Und sie passt, wie angegossen!!! Naja... ist halt maß gefertigt!!! Extra für mich... die Mütze passt nämlich sonst keinem!!!
Trotz der Mütze war es eine ziemlich große Schweinerei!!! Gott sei dank hatte ich meinen Allround-Bären-Schutzanzug an. Der hat mich vor der gröbsten Spritzern bewahrt! Aber die Küche war hinterher, nun ja.... schokoladig!!!

Kommentare:

Gabriel hat gesagt…

Hallo Bärchen, aber wie konntest du denn in dem Schutzanzug noch backen?

Ich hoffe du hast mir was Schokolade übrig gelassen. Meime Mami kocht nämlich nie mit mir! Jaja, da schaut sie jetzt.

Ganz bärige Schokogrüße

Gabriel

Bärchenmami hat gesagt…

Na, wenn er in dem Schutzanzug steckt, muss er halt die Anderen rumkommendieren!!! Das kann er eh am besten!!!

manu hat gesagt…

Stimmt !!!